Island | Iceland

Stille & Abwechslung

9 Tage – 7 Städte – viel Land – wenig Leute
Reyjkavik – Vik – Höfn – Egilsstadir – Myvatn – Akureyri – Hvammstangi – Reykjavik

Island ist geprägt von weiten Landschaften, Schafen und kargen Flächen. Mit ihren knapp 320.000 Einwohnern hat die Insel ein wenig mehr als Graz (280.000). Auf die Quadratkilometer gemessen sind das 3,2 Einwohner pro km2, im Vergleich dazu Graz: 2167 Einwohner/km2.
Wir traten unsere Reise mit einem Mietauto an. Die Route hatten wir vorab geplant und auch die Unterkünfte hatten wir reserviert, was ich jedem empfehle, da das Land pro Jahr mehr Touristen als Einheimische zählt.

Das interessanteste Gebiet für mich war der Süden, denn er war auf kurzen Strecken auch der abwechslungsreichste. Wer es gerne abenteuerlicher hat, kann sich ein geländetüchtiges Fahrzeug mieten und quer durch das Land fahren.
Auf unserer Rundreise sind wir meistens deutschsprachigen Touristen, vor allem Österreichern, begegnet. Wer nicht gern allein reist, findet hier schnell Begleitung. Abgesehen von Touris, gibt es auch noch Schafe, jede Menge Schafe, und Pferde, aber nur Islandpferde.

Geysir Strokkur

 

Þingvellir

 

Jökulsárlón

 

Vík í Mýrdal

 

Harpa Concert Hall and Conference Centre – Reykjavík

Please follow and like us: